Kontakt

© Communia Bürgerstiftung für bezahlbaren Wohnraum in Metzingen - 2017/2018                                 webdesign: Martien Elderhorst

Communia

 

 

 

 

Wofür werden Zustiftungen erbeten?

 

Die Zustiftungen an die Communia dienen dem Aufbau des Stiftungskapitals, dass dann entsprechend der Stiftungssatzung für den Ankauf von Baugrundstücken verwendet wird.

Diese Grundstücke werden dann Investoren in im Wege des Erbbaurechts überlassen, damit diese dort bezahlbaren Wohnraum errichten können. Die Pachtverträge, die die Investoren mit der Communia schließen, legen die Nutzung des geschaffenen Wohnraums fest.

Ziel der Vereinbarungen ist, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und dauerhaft zur Verfügung zu stellen. Spekulationen, wie sie nach dem Ablauf von steuerlichen Bindungsfristen üblich sind, werden so vermieden. Da die Erbpachtverträge mit Laufzeiten von bis zu 99 Jahren abgeschlossen werden, ist der geschaffene Wohnraum auf lange Zeit für den gewünschten Zweck gesichert.

 

 

 

 

 

 

 

zurück

Start

Machen

Unterstützen

Nutzen

Projekte

Fragen

Impressum

Zustifter

Satzung

Datenschutz